RaDiHum20 spricht mit Simon Meier-Vieracker aka @fussballinguist

Müssen wir alle für erfolgreiche Wissenschaftskommunikation auf TikTok unterwegs sein? Und wie vermittelt man überhaupt Wissenschaft auf Social Media? Diese und weitere Fragen besprechen wir in dieser Folge mit Simon Meier-Vieracker, auch bekannt als @fussballinguist! 

Er erzählt uns von seinen Erfahrungen als erfolgreicher deutscher LinguisTikToker und warum er glaubt, dass die Erforschung von Social Media am besten in der Praxis funktioniert. Thema ist auch, warum man trotz der Wichtigkeit von WissKomm für die Forschung auch der richtige Typ sein muss für den Umgangston auf und die Herausforderungen von Social Media. Außerdem sprechen wir über Vermittlung von Social Media-Kompetenzen in Simons Lehrveranstaltungen als Professor für Angewandte Linguistik an der Technischen Universität Dresden, die sich verändernde Rolle von WissKomm in der Forschung, die Einstellung der Geistes- und speziell Medienwissenschaften gegenüber Social Media, und vieles mehr. 

Viel Spaß beim Hören – und bleibt radioaktiv!

Beitrag erstellt 19

Ein Gedanke zu „RaDiHum20 spricht mit Simon Meier-Vieracker aka @fussballinguist

  1. Vielen Dank, liebes RaDiHum20-Team, für die Einladung, für die tollen Fragen und die Möglichkeit, dieses Thema mit Euch diskutieren zu dürfen. Es hat mir großen Spaß gemacht. Und Hut ab für den Feinschnitt: Ich komme ja richtig eloquent rüber, wenn die ganzen ähms erstmal draußen sind 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben